Unterricht und Notbetreuung in der Zeit der Schulschließung nach den Weihnachtsferien

 Liebe Eltern,

zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie werden auch in Rheinland-Pfalz die Schulen erneut geschlossen – und zwar zunächst vom 04. – 15. Januar 2021.
Für Rheinland-Pfalz spricht Frau Dreyer von einem „Shutdown“, der nach den Weihnachtsferien – wie nachstehend aufgeführt – umgesetzt werden soll:

„Für die Zeit nach den Ferien gilt: In der Woche vom 4. bis zum 15. Januar 2021 findet in allen Schularten ausschließlich Fernunterricht statt. Die Schulen bieten Notbetreuung für Schüler und Schülerinnen bis zur Klassenstufe 7 an. (…).“

Wegen der auf den 04.und 05.01.2021 gelegten beweglichen Ferientage beginnt die Homeschooling-Phase an den Bischöflichen Willigis-Schulen erst am 06.01.2021.

Um die vorgeschriebene Notbetreuung organisieren zu können, bitten wir die
Eltern der Klassenstufen 5, 6 und 7 uns umgehend bis Donnerstag,
den 17.12.2020, 12:00 Uhr mitzuteilen, ob Ihr Kind für die Zeit vom 06.01. bis 15.01.2021 grundsätzlich die Notbetreuung besuchen soll. Geben Sie bitte weiter an, ob und wie lange die Nachmittagsbetreuung benötigt wird. Eine Meldung über die Nichtteilnahme an der Betreuung ist nicht erforderlich. Nutzen Sie dazu bitte folgende Email-Adresse:
corona@willigis-online.de

Die Notbetreuung beginnt täglich um 07:55 Uhr. Am Vormittag nehmen diese Schüler*innen von der Schule aus online am Fernunterricht nach Plan teil. Dafür benötigen sie entsprechende Endgeräte. An den Unterrichtsvormittag schließt sich ggfs. eine Betreuung für den Nachmittag an, deren Umfang Sie, verehrte Eltern, uns bitte ebenfalls mitteilen. Betreuungsende ist spätestens um 16:00 Uhr, freitags um 13 Uhr.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine hoffentlich weiterhin besinnliche Adventszeit, eine gesegnete Weihnacht und einen guten Jahresbeginn 2021.

Curate ut valeatis!

Dr. Roman Riedel OStD i.K.

Geschrieben am in