Erasmus-Plus-Schule

SOKRATES (1995-2006) – COMENIUS (1995-2013) – LLLP (2007-2014) – ERASMUS PLUS (2014-2020) – ERASMUS (2021ff.)

Was hat es mit den oben angeführten historischen Persönlichkeiten auf sich? Sie sind die Namensgeber für Bildungsprogramme der Europäischen Union (EEP/ European Education Programme). Das Spektrum dieser Programme reicht von der Erwachsenenbildung über den universitären Bereich bis zur beruflichen und schulischen Bildung. Für uns als weiterführende Schule in Deutschland ist wichtig, dass diese Programme gerade auch Schul-Projekte fördern, deren Ziel es ist, das Vereinte Europa als weltweit einzigartiges politisches und gesellschaftliches Modell erfahrbar werden zu lassen und ein europäisches Bewusstsein zu formen. Für dieses Ziel stehen auch die Namensgeber: Sokrates als Vater der europäischen Philosophie, Amos Comenius als Vater der modernen Pädagogik, Erasmus von Rotterdam als herausragender Humanist und Europäer. Einzig das LLLP stört in dieser glanzvollen Reihe. Es steht sehr prosaisch für Live Long Learning Programme, und entwickelt so leider keine wirkliche Phantasie für eine Notwendigkeit, die in Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung immer deutlicher wird.

Die Programme ermöglichen es Schulen, bi- und multilaterale Unterrichtsprojekte über einen Zeitraum von eins bis drei Jahren durchzuführen. Dazu werden fast alle Kosten übernommen. Verlangt wird dafür, dass die Projekte ausführlich dokumentiert, in den schulischen Alltag integriert und die Arbeitsergebnisse publiziert werden. Möglich durch diese finanzielle Förderung werden u.a. die Kommunikation der Projektpartner, gemeinsame Treffen der Projektpartner als Besuch in den einzelnen Ländern, die Nutzung digitaler Medien, notwendige Fortbildungen, der Austausch von Lehrkräften unter den Projektpartnern und vieles mehr. Für uns, aber auch für andere eine Herausforderung ist, dass die Arbeitssprache häufig Englisch ist, was uns zwingt, zusätzlich unsere Kenntnisse in dieser Sprache zu schulen.

Unsere Schule beteiligt sich seit 1997 mit zahlreichen Unterrichtsprojekten sehr erfolgreich an diesen Programmen:

Comenius-Projekte

Erasmus-Plus-Projekte