Willkommen auf der Website der Bischöflichen Willigis-Schulen Mainz.

Die Willigis-Pioniere der Informatik

,,Mathe ist uns zu einfach”- Unter diesem Motto ein herzliches Willkommen zu unserem Artikel über den ersten Informatik-Leistungskurs am Willigis. Um die Geschichte des ersten Pionier-Kurses der Informatik verstehen zu können, schauen wir auf den August des Jahres 2018. Denn dort begann das Abenteuer des Copy-Pasting und der rekursiven Selbstverwirrung.
Mit einem traditionellen “Hello World” begrüßten wir, damals noch Jungfrauen der Informatik, den Kosmos der Computer. Nach einigen miserablen Versuchen, sich in der Kunst zu behaupten, wurden unsere Erwartungen bitter zerstört. Auf dem beigefügten Bild können Sie eines dieser Werke, ein Sierpinski-Dreieck mit einer leichten vertikalen Links-Rechts-Schwäche, betrachten. Unser Weg war natürlich nicht nur von Misserfolgen gesät, Erfolge waren auch vorzuweisen, als wir uns mit den, aus den vorherigen Projekten gesammelten, Erfahrungen an schwierige Fraktale wagten und uns die Komplexen Zahlen die Glaubwürdigkeit unseres anscheinend unvollständigen und nicht immer korrekten Mathe-Unterrichts nahmen. Nach und nach rückte unsere erste Kursarbeit immer näher. Dies stellte nicht nur uns Schüler vor eine ganz neue Herausforderung, auch Frau Felten, unsere Lehrerin, musste noch nie eine solche Arbeit konzipieren. Diese musste mit einem bisher nicht gekannten Praxis-, also Programmierteil bestanden werden. Die darauf folgenden Monate brachten immer erfolgreichere Projekte, wie zum Beispiel ein Programm, welches uns verschiedenste Funktionen berechnen und zeichnen konnte mit sich.. In der 11. Klasse angekommen, begann unser Jahr mit Nichtlinearen-Datenstrukturen und dem Dijkstra-Algorithmus (Keine Angst, wir wissen auch nicht, wie der Name ausgesprochen wird). Und stolz können wir behaupten, dass wir die ersten, aber bei weitem nicht die letzten sind, die sich für die Informatik begeistern. Nach einem inoffiziellen Testjahr kamen in der neuen 10. Klasse zwei Leistungskurse zustande.

Felix Arnhold und Yamal van Oordt, Informatik-Leistungsschüler der 11. Klasse

Geschrieben am in