Willkommen auf der Website der Bischöflichen Willigis-Schulen Mainz.

Erfolg beim Informatik-Biber

Wer findet das vermisste, selbstfahrende Auto? In welcher Reihenfolge muss Bruno seine Kleidung stapeln, damit er bequem alles der Reihe nach anziehen kann?
Es sind die Aufgaben, die den Informatik-Biber so attraktiv machen. Die insgesamt 39 Aufgaben stammen aus 20 Ländern, darunter China, Vietnam, Südafrika und Pakistan. Die Themen sind unterhaltsam und aktuell, die Bearbeitung vielfach interaktiv. Die Kinder und Jugendlichen sehen bei vielen Fragestellungen direkt, wie sich ihre Ideen auf die Lösung auswirken. Die Motivation steigt, wenn sie am Bildschirm mitverfolgen können, wie sich die Aufgabe durch die eigene Lösungsidee verändert.
Beim Informatik Biber setzen sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten informatischen Fragestellungen auseinander, spielerisch und wie selbstverständlich.
Wir freuen uns über die stetig wachsende Teilnehmerzahl an unserer Schule und die Begeisterung an diesem besonderen Wettbewerb. Auch im kommenden Schuljahr treten wir wieder an. Der nächste Termin ist vom 4. bis 15. November 2019. Weitere Informationen bekommt Ihr im Informatik Unterricht.
Der Informatik-Biber ist das Einstiegsformat der Bundesweiten Informatikwettbewerbe (BWINF). Der Wettbewerb stellt die deutsche Beteiligung am „Bebras International Challenge on Informatics and Computational Thinking“ dar, der 2004 in Litauen gestartet wurde. Träger von BWINF, und damit auch des Informatik-Bibers, sind die Gesellschaft für Informatik e. V., der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie und das Max-Planck-Institut für Informatik; gefördert wird BWINF vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Wir gratulieren allen Preisträgern aus dieser Wettbewerbsrunde.

1. Preis
Paul Hermes, Pascal Roer (beide 8a)
Ronja Grangladen, Bennet Hartung (beide MSS 10)

2. Preis
Lars Holzheu, Tae Min Hong, Philipp Lautenschläger (alle MSS 11)
Johannes Damke, Max Ringhoffer, Nils Pfeifer, Aaron Götter (alle MSS 12)

Weitere 53 Teilnehmer konnten sich über einen 3. Preis freuen. 40 Schüler erlangten eine Anerkennung im Team.

Herzlichen Glückwunsch und bis zum nächsten Biber,

Eure Informatik Fachschaft

Geschrieben am in