Willkommen auf der Website der Bischöflichen Willigis-Schulen Mainz.

Ein Tag in der BG Klinik Ludwigshafen

Am 9. Mai 2017 besuchten Schüler des LK Biologie Jg. 11 (Leitung Frau Rau) und eine Gruppe der Schulsanitäter der Willigis-Schulen (Leitung Frau Möhring) die (Berufsgenossenschaftliche) BG Klinik Ludwigshafen und erlebten anschaulich und hautnah einen Tag lang, wie Schwerverletzte nach einem Verkehrsunfall versorgt werden. Dazu eingeladen hatte der ehemalige Willigis-Schüler Dr. Benedict Swartman, der seiner alten Schule diesen bereichernden Erfahrungstag ermöglichte. Die Gruppe erlebte einen P.A.R.T.Y. Tag, was Prevent Alcohol and Risk related Trauma in Youth bedeutet und der im Zeichen der Unfallprävention in der jugendlichen Zielgruppe steht. Beim sogenannten ‚Trauma‘-Rundgang durch die Klinik erfuhren die Schüler, wie die Versorgung von schwerverletzten Unfallopfern abläuft: vom Rettungswagen und dem Hubschrauber in den Schockraum, von der Intensivstation über die Normalstation zur physiotherapeutischen Behandlung. Die Schüler hatten die Möglichkeit zu einem sehr authentischen, offenen und überzeugenden Gespräch mit einem ehemals Schwerverletzten, der von seinem Unfallhergang berichtete und wie der Unfall sein Leben mit all seinen familiären und beruflichen Folgen veränderte. Zu Beginn berichtete ein Polizist über die Risiken, denen vor allem Jugendliche im Straßenverkehr ausgesetzt sind, wie unangepasste Geschwindigkeit, fehlende Fahrpraxis, extrem hohe Risikobereitschaft, Handynutzung am Steuer sowie dem Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss.
Dieses Präventionsprogramm wird bundesweit von Traumazentren, gestützt von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, angeboten und unsere Schüler konnten durch faktische und emotionale Eindrücke sensibilisiert werden, sich im Straßenverkehr  achtsam zu verhalten und wohl überlegte Entscheidungen zu treffen.

Hannelore Swartman

Geschrieben am in