Willkommen auf der Website der Bischöflichen Willigis-Schulen Mainz.

Die gemeinsame Orientierungsstufe

Die Orientierungsstufe am Willigis ist eine gemeinsame Orientierungsstufe des Willigis-Gymnasiums und der Willigis-Realschule. Die Schüler, die von der Grundschule eine Gymnasial- oder Realschulempfehlung erhalten haben, werden gemeinsam zwei Jahre lang in einem Klassenverband unterrichtet. Wir nehmen hauptsächlich Gymnasiasten und nur wenige Realschüler auf. Die beiden ersten Jahre bilden in den Klassenstufen 5 und 6 eine pädagogische Einheit. Deshalb findet zwischen den Klassen 5 und 6 keine Versetzung statt.

Die Halbtagsklassen 5 und 6 haben eine Pflichtstundenzahl von jeweils 31 Wochenstunden, die Schüler haben an jedem Tag 6 Stunden Unterricht, an einem Tag 7 Stunden. Die Ganztagsklassen werden 42 Stunden lang unterrichtet und betreut. Sie haben ebenfalls 31 Stunden Unterricht und zusätzlich 11 Stunden Lernzeiten und Arbeitsgemeinschaften. Ab Klasse 6 erlernen die Schüler die zweite Pflichtffremdsprache. Zur Sprachenwahl müssen sich die Schüler erst am Ende der Klasse 5 entscheiden, nachdem sie ein Jahr Erfahrungen in der 1. Fremdspache gemacht haben.

In den zwei Jahren der Orientierungsstufe haben die Schüler die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu entfalten. Erst am Ende der Orientierungsstufe bekommen sie nach entsprechender Förderung und Beobachtung eine Empfehlung für die weiterführende Schulart. Mit der Versetzung nach Klasse 7 können die Schüler entweder das Gymnasium oder die angegliederte Realschule besuchen.