Willkommen auf der Website der Bischöflichen Willigis-Schulen Mainz.

Berufs- und Studienorientierung

Termine

Entschuldigungspraxis

Die Willigis-Berufsbörse am Willigistag ist für die gesamte gymnasiale Oberstufe  verpflichtend.

Am „Tag der offenen Tür“ der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz ist für die gesamte Jahrgangsstufe 11 unterrichtsfrei. Für alle anderen Informationstage der Hochschulen und Universitäten kann im Einzelfall und nur im Vorfeld eine Beurlaubung (A-Stunde) genehmigt werden. Voraussetzung: schriftlicher Antrag mit persönlicher Begründung beim Koordinator für Studien- und Berufsorientierung (Herr Meurer, Raum 429). Dies gilt auch für mehrtägige Assessment-Veranstaltungen. Sollten zum beantragten Termin Kurarbeiten anstehen, so kann eine Beurlaubung nicht gewährt werden.

Anschreiben zum Berufspraktikum und zur Studien- und Berufsbörse

Falls Sie, verehrte Eltern, einen Praktikumsplatz anbieten oder sich im Febraur bei der Börse einbringen wollen, lesen Sie bitte  das Elternschreiben durch und füllen gegebenenfalls den dazugehörigen Personenbogen aus .

Informationen für die Jahrgangsstufe 11 zum Betriebspraktikum
 Berufs- und Studienbörse 2018

Die bereits zum zweiten Mal durchgeführte Berufs- und Studienbörse war wieder ein voller Erfolg und das Angebot noch größer als bei der Premiere im vergangenen Jahr. Über 40 Institutionen, Firmen, Betriebe und Hochschulen, stellten sowohl Ausbildungsberufe wie auch Studiengänge vor – unter den Anbietern zahlreiche ehemalige Willigis-Schüler. Der für die Börse verantwortliche Studiendirektor Ulrich Meurer legt bei der Zusammenstellung besonderen Wert darauf, dass beispielsweise auch die Handwerkskammer vertreten ist, da die Handwerkssparten über Fachkräftemangel klagen.

Berufs- und Studienbörse 2019 am Willigistag 2019

Am Donnerstag, den 21. Februar 2019 findet die dritte Ausgabe unseres Börsentages statt. Obwohl  dieser Börsentag in den beiden vergangenen Jahren einen sehr erfolgreichen Einstieg für unsere Schule darstellte, werden wir die Verbesserungs- und Änderungsvorschläge aus den Referenten- und Schülerkreisen zum Anlass nehmen, diesen Berufs- und Studienbörsentag (Vorstellung verschiedenster Berufe bzw. die Ausbildungswege dorthin) für dieses Jahr umzufunktionieren  in einen Tag des „Selbstfindungsprozesses“ mit den Schwerpunkten,  die eigenen Potential und Wünsche zu finden, Veränderungen in der digitalen Zeit zu erfahren und persönliche Darstellungs- und Kommunikationsformen zu trainieren.

Die Jahrgangsstufe 9 der Realschule und die Jahrgangsstufe 10 des Gymnasiums machen einen mehrstündigen Persönlichkeitstest zum Thema Ausbildung und Beruf bzw. Studium und Beruf.
Dies findet im Klassen- bzw. Stammkursverband statt.
Die Jahrgangsstufe 11 erarbeitet in einem gemeinsamen Workshop das Thema „Mein mutiger Weg“.
Die Jahrgangsstufe 12 bearbeitet in verschiedenen Workshops die Schwerpunkte „Digitale Bewerbungstrends“, „Bewerbungscoaching“, „Design your life“ und „Fotokommunikation“.
Da alle diese Themen einen erheblichen Aufwand in der Besorgung und Bereitstellung der Referenten erfordern, müssen wir in diesem Jahr von allen Schülerinnen und Schülern einen Beitrag von 10 Euro einsammeln. Die darüber hinaus gehenden Kosten übernimmt der Verein der Freunde.  

Ulrich Meurer