Schulsanitätsdienst der Willigis-Schulen

Bis zu 30 Schülerinnen und Schüler der Realschule und des Gymnasiums sind beim Schulsanitätsdienst nach einem festen Dienstplan im täglichen Einsatz. Sobald die Sekretärinnen der Willigis-Schulen über einen Notfall informiert werden, wählen sie die Nummer der diensthabenden Schulsanitäter, die sich unverzüglich auf den Weg zum Sekretariat machen. Dort schnappen sie sich den roten Notfallrucksack und versorgen in vorbildlicher und kompetenter Weise die Verletzung, trösten oder begleiten die Schülerin bzw. den Schüler bei einer schwereren Verletzung zum Arzt oder sogar im Rettungswagen ins Krankenhaus, informieren die Eltern.
Die Ausbildung der Schulsanitäter findet bei der Johanniter-Unfall-Hilfe, der unsere Schule betreuenden Hilfsorganisation, in Mainz-Bretzenheim statt. In regelmäßigen Treffen werden in der Schule die Kenntnisse der Schulsanitäterinnen und -sanitäter vertieft und aufgefrischt. Fest etabliert sind mittlerweile am Ende eines Schuljahres die Einführung in die Erste-Hilfe für die Jahrgangsstufe 6, Dienste bei Sportfesten und Konzerten.

Ursula Möhring, Betreuende Lehrkraft