Willkommen auf der Website der Bischöflichen Willigis-Schulen Mainz.

Podiumsdiskussion anlässlich der Bundestagswahl

Mitten im Wahlkampf ist es uns gelungen, die Vertreter von sechs Parteien auf einem Podium am Willigis-Gymnasium zusammen zu bringen. Gerd Schreiner (CDU) und die Direktkandidaten Sebastian Münzenmaier (AFD), Tabea Rößner (Die Grünen), Dr. Carsten Kühl (SPD), Martin Malcherek und David Dietz (FDP) stellten sich am 22.08.17 den Fragen der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12. Diskutiert wurde über viele aktuelle und die Jugend betreffende Themen wie z.B. die Zukunft der Bildung, über Alterssicherung und würdiges Leben im Alter, über Wohnungsbau und bezahlbaren Wohnraum sowie über die Flüchtlingspolitik. Die eingeladenen Politiker stellten zu diesen Themen nicht nur ihre ganz eigenen Ansichten dar, sondern repräsentierten auch die Standpunkte und Wahlprogramme ihrer jeweiligen Parteien, dies ermöglicht es den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern, sich ein genaueres Bild über die sich im Wahlkampf befindenden Parteien zu machen, einen Eindruck von den Direktkandidaten zu bekommen und so eine eigene Haltung im Bundestagswahlkampf zu bilden. Die Podiumsdiskussion fand im Zusammenhang mit dem Projekt „Juniorwahl“ statt, das Mitte September am Willigis umgesetzt wird. Die Juniorwahl ist eine bundesweit durchgeführte simulierte Bundestagswahl, die parallel zur richtigen Wahl stattfindet, dabei können die noch nicht wahlberechtigten Jugendlichen der Jahrgangsstufen 8 – 12 ihre Stimme auf richtigen Wahlzetteln abgeben und somit ihre Meinung zur politischen Führung in diesem Land äußern. Wir sind gespannt, was die Jugendlichen aus der Podiumsdiskussion und dem Wahlkampf mitgenommen haben und wie sie abstimmen werden!
Inhaltlich vorbereitet und geplant wurde die Podiumsdiskussion vom Sozialkunde-Leistungskurs von Frau Buchner-Asfaw (Jahrgangsstufe 11), der auch die Juniorwahl durchführen wird. Ein besonderer Dank gilt dabei den drei Moderatoren Philipp May, Ante Bonic und Paul Hermanns aus dem Sozialkunde-LK 11, die mit viel Eifer und großem Geschick die Diskussion gelenkt und geleitet haben und somit einen wesentlichen Teil zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben.

Geschrieben am in