Willkommen auf der Website der Bischöflichen Willigis-Schulen Mainz.

Neue Referendare am Willigis

Golala Rashidian

Mit dem zweiten Schulhalbjahr geht es für Schülerinnen und Schüler, für Lehrerinnen und Lehrer nun auf die Zielgerade des Schuljahres zu. Für mich steht dieses Halbjahr jedoch im Zeichen des Anfangs.
Ab dem 01.02.18 darf ich, Golala Rashidian, mein Referendariat am Bischöflichen Willigis-Gymnasium in den Fächern Englisch und Geschichte absolvieren. Ich freue mich darauf, die bevorstehenden Aufgaben in den kommenden Monaten engagiert und mit Freude angehen zu dürfen.

 

 

 

Daniel Schisch

Ich freue mich sehr, in den kommenden Monaten mein Referendariat am Willigis-Gymnasium absolvieren zu können. Aufgewachsen bin ich in der Nähe von Koblenz, wo ich 2010 mein Abitur an einem Wirtschaftsgymnasium erlangt habe. Durch meine Leistungskurse habe ich ein großes Interesse an der Informatik und Mathematik als Fachwissenschaften und Schulfächer gewonnen, weshalb meine endgültige Studienwahl auf diese Fächer fiel. Motiviert durch einen Schulausflug, bei dem ich mich in die Stadt Mainz verliebt habe, habe ich mich dazu entschlossen, mein Studium an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz durchzuführen, welches ich 2017 erfolgreich abgeschlossen habe.
Während meines Lehramtsstudiums hatte ich bereits seit 2013 die Möglichkeit, am Willigis-Gymnasium zu unterrichten, wodurch sich mein Berufswunsch gefestigt hat. Ich bin sehr glücklich, weiterhin an dieser Schule bleiben zu können.
Zu meinen persönlichen Interessen gehören Technologie, Programmierung, Videospiele, Foto- und Videobearbeitung und Illustration/Animation.
Auf eine gute Zusammenarbeit mit Schülern, Eltern und natürlich Lehrern!

 

Philipp Willenbacher

Mein Name ist Philipp Willenbacher, ich komme aus Mainz und bin einer der neuen Referendare am Willigis Gymnasium. Ich freue mich sehr, dass ich am Willigis gelandet bin, mit dem ich viel Angenehmes assoziiere, da ich selbst dort einmal zur Schule gegangen bin. Meine Fächer sind Sport und Sozialkunde. Ich habe meinen Bachelor an der Universität in Kaiserslautern und meinen Master an der Uni Mainz absolviert.
Ich bin ein großer Fan von jeglichen Ballsportarten und habe selbst aktiv jahrelang begeistert Fußball und Tennis gespielt. Meine größte Leidenschaft ist allerdings das Skifahren. Ich fahre für mein Leben gerne Ski, besitze die Skilehrerlizenz (Instructor), liebe das Reisen- natürlich speziell in die Länder, in denen es schneebedeckte Berge gibt. Meine Lieblingsfarbe ist blau, und wenn ich mir ein Essen aussuchen müsste, das es jeden Tag gibt, dann wären es angebratene Maultaschen. Vielleicht habe ich ja damit Glück in der Schulmensa.
Ich wohne in der Mainzer Neustadt und freue mich sehr, dass ich entspannt zu Fuß oder mit dem Rad zu meiner neuen Arbeitsstelle fahren kann bzw. darf, was bei den aktuellen Bewerberzahlen für das Referendariat wirklich keine Selbstverständlichkeit ist.
Insgesamt möchte ich einfach nur sagen, dass ich sehr froh bin, dass es endlich losgeht und ich mich auf eine gute Zusammenarbeit mit meinen neuen Kolleginnen und Kollegen freue!

Geschrieben am in