Willkommen auf der Website der Bischöflichen Willigis-Schulen Mainz.

Methoden-Curriculum – Anschaffung eines Methoden-Ordners

Um zu gewährleisten, dass unsere Schülerinnen und Schüler bis zum Erreichen der Oberstufe angemessene Kompetenzen in fachspezifischen sowie fächerübergreifenden Methoden erwerben, hat das Willigis-Gymnasium ein Methodencurriculum erarbeitet, das unseren Unterricht in allen Unterrichtsfächern beginnend von Klasse 5 an bis zu Klasse 12 begleitet.
Dabei werden von den einzelnen Fächern immer wieder einzelne Methoden eingeführt, so dass sie den anderen zur Verfügung stehen. Wir hoffen dadurch einerseits, das Methodentraining zu intensivieren, zum anderen auch demotivierende Doppelungen zu vermeiden.
Zentrales Element dieser Methodenschulung ist ein Ordner, in den erarbeitete Methoden in Form von Methodenblättern eingefügt werden. Der Ordner ist optisch ansprechend gestaltet und mit einem funktionalen Register ausgestattet. In ihn sollen neben den Materialien zu den Methoden auch Informationen zum Umgang mit digitalen Medien, der Recherche im Lernzentrum sowie zur Berufsorientierung einfließen. Die Schüler erhalten so bis zum Ende Ihrer Schullaufbahn ein Kompendium, das sicherlich auch noch in Studium oder Ausbildung wertvolle Hilfen geben kann.
Wir geben diesen Ordner zum Gestehungspreis von 8,00 Euro an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 des Gymnasiums aus. Die Klassen- und Stammkursleiter werden in den nächsten Tagen damit beginnen und gleichzeitig diesen Betrag einsammeln. Zu dieser Maßnahme ist auch mit dem Schulelternbeirat das Benehmen hergestellt worden, so dass diese Anschaffung für alle Schülerinnen und Schüler verbindlich ist. Spätestens mit Beginn des Jahres 2018 wollen wir dann das neue Konzept umsetzen und den Ordner zum Einsatz bringen.
Danken möchte ich an dieser Stelle für die erfolgreiche Lösung eines überaus komplexen Themas besonders dem Arbeitskreis Methodencurriculum unter Leitung von Frau OStR‘ Keck und Herrn Dr. Kost wie den Lehrkräften der einzelnen Fachschaften für ihre Ausdauer und hohes Engagement.
Dr. Roman Riedel M.A.
Oberstudiendirektor i.K.

Geschrieben am in