Willkommen auf der Website der Bischöflichen Willigis-Schulen Mainz.

Die spanische Geigerin Leticia Moreno zu Gast bei den Schülern der Streicherklassen

Zum Schuljahresende gab es noch ein besonderes Ereignis für unsere Schüler der Streicherklassen: In Kooperation mit dem Rheingau Musik Festival und der Initiative „Rhapsody in school“ besuchte die renommierte Geigerin Leticia Moreno den Unterricht. Sie erzählte zunächst etwas über ihren Werdegang und in einer ersten Kostprobe mit einem langsamen Satz von Johann Sebastian Bach versuchte sie die Jungs davon zu überzeugen, wie essentiell die Musik dieses Komponisten für jeden Musiker und auch Musikschüler ist. Die Konzentration, mit der die Schüler der Musik lauschten, bezeugt, dass der Versuch gelang. Dann durften die Schüler Frau Moreno mit Fragen löchern, die sie bereitwillig in hervorragendem Deutsch beantwortete. Schließlich versuchte sie, plausibel zu machen, warum es so interessant ist, Musik von noch lebenden Komponisten zu spielen, da man diese noch konkret nach ihrer Intention und ihren Vorstellungen fragen kann. Im September wird sie in New York das für sie geschriebene Werk Aurora mit dem peruanischen Komponisten Jimmy Lopez erarbeiten. Der Vortrag eines Stückes von Astor Piazzola mit Flageolett und Virtuosität war für die Schüler auch total interessant.  Als ein Schüler Frau Moreno fragte, ob sie Star Wars spielen könne, bat sie die Schüler zu singen. Sie sangen die Titelmelodie und Frau Moreno stimmte mit der Geige ein, sodass die Veranstaltung mit gemeinsamem Musizieren beendet wurde. Jonathan überreichte Frau Moreno schließlich als Dankeschön den Willigis-Kugelschreiber und bekam dafür Küsschen. Zum Schluss Autogrammstunde und die Einladung, ihr Konzert beim Festival zu besuchen.Und ganz am Ende gab es noch ein „Gruppenbild mit Dame“.

Geschrieben am in