Willkommen auf der Website der Bischöflichen Willigis-Schulen Mainz.

Deutschlandfinale WRO 2017

Beim diesjährigen Deutschlandfinale der World Robot Olympiad in Schweinfurt trat das Team cityInnovation bestehend aus Lauritz Weil, Markus Brilka und Rafael Schulze-Uphoff (alle 8c) in der Open Category an. Nachdem sie sich im Regionalentscheid in Ingelheim bei ihrer ersten Teilnahme in diesem Wettbewerb als bestes rheinland-pfälzisches Team direkt für das Deutschlandfinale qualifizieren konnten, ging es jetzt um alles. In den beiden Wochen zwischen Regionalentscheid und Finale in Schweinfurt wurde jeden Tag in jeder freien Minute an dem Projekt getüftelt, verbessert und an der Präsentation gearbeitet. Herausgekommen ist ein tolles Konzept für Städte der Zukunft. Wer Interesse hat, kann sich hier einen kleinen Film (entstanden am ersten Wettbewerbstag) anschauen.
Im Laufe der beiden Wettbewerbstage kamen viele interessierte Besucher an unserem Stand vorbei – unter anderem Sebastian Remelé, Oberbürgermeister von Schweinfurt, die Vorsitzenden von wissenswerkstatt Schweinfurt e.V.  oder auch die Vorsitzenden vom Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V.  und jede Menge private Besucher in allen Altersklassen.  
Der Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. hatte als Organisator der WRO in Deutschland ein tolles Rahmenprogramm für alle Teilnehmer zusammengestellt. Eine große Eröffnungsfeier am ersten Wettbewerbstag und eine spannende Siegerehrung am zweiten Tag.  Nach der Siegerehrung stand fest, dass wir mit unserem Projekt deutschlandweit auf Platz 10 gelandet sind.
Eine tolle Leistung!  Ich bedanke mich bei Lauritz, Markus und Rafael für ihren großartigen Einsatz und bei allen Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben.
Das Projekt wird am kommenden Schulfest vom Team cityInnovation vorgestellt. Wir freuen uns auf alle interessierten Besucher. An unserem Stand gibt es dann auch Informationen zur WRO und der kommenden Wettbewerbssaison (http://worldrobotolympiad.de/ ).

Kerstin Felten

Geschrieben am in